MARICEL, beliebt und bekannt wie eh und je, ein echter Stern am Musicalhimmel

Maricel ist eine der bekanntesten, beliebtesten und renommiertesten Musicaldarstellerinnen Deutschlands. Die Hannoveranerin bezaubert und begeistert nebst Musicalrollen mit ihren eigenen CD’s und befindet sich auch jetzt inmitten der Produktion ihres neuesten Werkes. Sie komponiert schon seit ihrer Kindheit und bekam bereits mit ihrer ersten Single einen Plattenvertrag bei Universal Music.

Kenner und Fans kennen Maricel aus großen Musicalproduktionen in Hauptrollen aus „Jekyll & Hyde“ u.a. in Bremen, „Mozart“ in Hamburg, „Aida“ in Essen … West Side Story Baden/Wien. Weitere Stationen sind u.a. Berlin, Chemnitz, Bonn, Hagen wo sie in Musicals wie „THE SCARLET PIMPERNEL“, „DER RING“, „MARIE ANTOINETTE, „HAIR“ und vielen anderen zu erleben war.

In der Rolle der ‚Milady de Winter‘ im Musical „DIE 3 MUSKETIERE“ war sie auf Tour und somit in verschiedenen deutschen Städten zu sehen.

(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Hinterlasse einen Kommentar

Was machen Sie eigentlich hauptberuflich? Ein Interview mit Thomas Klotz

Thomas KlotzThomas Klotz, aus Siegen stammend, erhielt 2002 sein Diplom in dem Studium „Schauspiel, Gesang und Tanz“ an der Folkwang Hochschule Essen. Danach führten den nun 34-Jährigen Engagements auf die größten Bühnen Deutschlands, auf Tour und an Stadttheater. Man kennt ihn zum Beispiel als „Alfred“ in „Tanz der Vampire“, „Falscher Hase“ in „Der Schuh des Manitu“, Skimbleshanks“ in „Cats“, „Jamie“ in „Die letzten 5 Jahre“ oder aktuell auch als „Ted Hinton“ in „Bonnie & Clyde“. Mit welchen Fragen man als Musicaldarsteller, Tänzer und Schauspieler konfrontiert wird, erzählt er in seinem ersten Soloprogramm, welches er am Theater Bielefeld aufführt. 

Zurzeit kann man Dich als „Ted Hinton“ in „Bonnie & Clyde“ am Stadttheater Bielefeld sehen. Wie würdest Du Deine Rolle dort beschreiben und was sind Deiner Meinung nach die Gründe, warum man dieses Musical gesehen haben sollte? (mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Frank Nimsgern – zwischen Vegas und Bayreuth

Frank Nimsgern ist unter Kennern, die gerne hinter die Kulissen von hervorragenden Musicals, Shows, Konzerten aber auch Filmmusiken blicken, ein großer Begriff und kein Unbekannter. Der exzellente  Musiker, Komponist und Produzent wurde bereits mit dem ARD Fernsehpreis „Goldene Europa“ oder in Jakarta /Südostasien mit dem „Best Performing live act“ ausgezeichnet. Seine Musicals und Revuen finden in ganz Europa begeisterte Anhänger und schaffen Bewunderung mit fulminanten Werken wie u.a. „Qi“, „SnoWhite“, Elements“, „Hexen“, „Hänsel und Gretel“, „POE“ oder „Der Ring“. Seine Produktionen, viele davon über Monate ausverkauft, finden rasanten Zuwachs bei begeisterten Besuchern und Fans. „SnoWhite“ und „Paradise of Pain“ wurden von der ARD verfilmt. Sein musikdramaturgisches Konzept  umfasst alle nur möglichen Elemente und Stilistiken, welche die Welt der Musik nur zu bieten hat. Nimsgern gelingt es, diese zu vereinen und Songs zu schaffen, die mitreißen, im Ohr bleiben, ohne jemals oberflächlich oder einfach zu sein. Eine Erfolgswelle, die nicht selbstverständlich ist, hart mit leidenschaftlicher Disziplin und liebe zum Detail erarbeitet und v.a. nicht oft zu beobachten ist.

Bereits zum zehnten Mal schrieb er die Filmmusik der TV-Serie „Tatort“. Unter anderem gehören, was die Wenigsten wussten, aber millionenfach unbewusst wahrgenommen haben, Werbekompositionen für Marken wie Carlsberg USA, Peugeot, Dr. Theiss, Schwartau, Karlsberg oder Langnese zu seinen Werken. Im Jahr 2000 schrieb er den Titelsong für „Siegfried & Roy“ und deren Daily Show in Las Vegas.

Für MFJ-JUST MUSICALS ist Frank Nimsgern ein außergewöhnlich spannender Gesprächspartner, der uns wie kaum ein anderer hautnahe Einblicke in die Welt der reinen Musik gibt.

(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Hinterlasse einen Kommentar

Martin Pasching, der ewige Traumschwiegersohn, ein Charmeur mit Wiener Schmäh

Martin Pasching ist gebürtiger Wiener und kann bereits jetzt auf eine traumhafte Karriere zurück blicken. Seine musikalische Laufbahn startete er als Bassist und Sänger in verschiedenen Bands in Österreich. Seine Ausbildung zum Musicaldarsteller absolvierte er an der bekannten Performing Arts Studios Vienna.

Auftrittsorte in verschiedenen Ländern beweisen seine Beliebtheit. So sah man den charmanten Martin u. a. in Städten wie Wien, Linz, Baden, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Bonn, Stuttgart, Bremen, St. Gallen. Er spielte in klassischen Musicals wie HELLO DOLLY, WEST SIDE STORY oder JESUS CHRIST SUPERSTAR. Aber auch Long Runs wie BUDDY-DAS MUSICAL, DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, MOZART! LES MISERABLES zieren seine Vita. Herausragend seine Perfomance in Stücken wie MISS SAIGON, DRACULA oder auch RUDOLF-AFFAIRE MAYERLING. Unvergessen bleibt Martin dem deutschen Publikum im Erfolgsmusical ELISABETH, wo er u.a. in der Rolle des Kronprinz Rudolf, der Rolle des Todes oder und Luigi Lucheni zu sehen war. In verschiedenen Fassungen u.a. einer Japan-Tour war er in diesen Rollen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien zu erleben.

(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Hinterlasse einen Kommentar

Musicaldarsteller Gianni Meurer gibt Einblicke in seine Musicalwelt

Gianni Meurer ist in Bonn geboren. Schon in seiner Kindheit kam er mit Schauspiel und Tanz in Berührung, nahm Balettunterricht, Steptanz- und Schauspielunterricht. Seine Ausbildung zum Musicaldarsteller absolvierte, der Sohn von deutsch-italienischen Eltern, an der Hamburger Stage School of Music, Dance und Drama und war danach im bekannten Schmidt Tivoli erstmals zu sehen. Es folgten bekannte Shows wie „Kiss me Kate“, „La cage aux Folles“, „Grease“ und der „Rocky Horror Show“, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Im Jahre 2010 folgte sein Debüt an den VBW (Vereinigten Bühnen Wien) als Erstbesetzung des Costa in dem Udo Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“. Im selben Jahr spielte er zudem die Rolle des Bernardo in der „West Side Story“ in der Freilichtbühne Tecklenburg. Nach Ende der Spielzeit (2012) von „Ich war noch niemals in New York“ spielte Gianni, noch für mehrere Monate, die Rolle des Costa im Metronom Theater in Oberhausen. Ab Oktober 2014 wird er, neben Patricia Meeden als Sally, die Rolle des Cliff in „Cabaret“ übernehmen. Das Stück spielt in Plauen und Zwickau.

(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Hinterlasse einen Kommentar

Regisseur und künstlerischer Leiter präsentiert demnächst Deutschlandpremiere…

Allen Lesern, denen der Name MIRCO VOGELSANG noch nicht so geläufig ist stellen wir den künstlerischen Leiter und Regisseur des Musicals „Die schwarzen Brüder“ (Deutschlandpremiere am 07.08.2014 Schloss Bückeburg) gerne vor.

Mirco Vogelsang hat Anglistik, Germanistik und Philosophie an der Uni Hannover und Hagen studiert. Später erschienen zahlreiche seiner erfolgreichen Musikfilme. So beispielsweise „Herbsterwachen“, ein Film, der seit der Uraufführung 2007 auf zahlreichen internationalen Filmfestivals aufgeführt und nominiert wurde. Ein weiterer Film unter seiner Regie ist „Der kleine Prinz“ (2009 und 2010 in Bozen) oder das Musical „Alpenrose“ 2011/2012 in Bern. Sein aktuellstes Werk „1476 Bedroht. Entschlossen. Vereint“ wurde diesen Sommer in Murten/CH aufgeführt.

(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Hinterlasse einen Kommentar

„Music is what we are“… Eine ganz klare Sache, spätestens, wenn eine bomBASStische Stimme und ein Bass ein Interview geben.

Sie sind beide noch immer als Neuzugang der Erfolgsband „Voice 4 U“ zu bezeichnen. Dennoch haben sie schon eine, bzw. die zweite Tour hinter sich. Nachdem wir bereits einige Kollegen ins Visier genommen haben, darunter Frontsänger Rico Klemm, Ex-Bassist Harry Cocetti und zuletzt Gitarrist und Sänger Adrian Winkler, wollte sich MFJ-Just Musicals jetzt die „Youngster“ schnappen und ins Interview holen. Cordula Wegerer ist die weibliche, stimmliche Explosion der Band. Sie erzeugt Gänsehaut bei nahezu allen Zuhörern, wenn sie „Das bin ich“ aus dem Musical „Die Päpstin“ voller Überzeugung und Leidenschaft ins Publikum schmettert. Frank Stimpfig ist der Neu-Bassist der Band und kam eher zufällig zur Formation. Der sympathische Rockmusiker mit viel Bühnenerfahrung hat sich wunderbar eingelebt, wie er später erzählt. Es ist, als wären beide seit jeher Teil der Band gewesen. Zum Termin kamen sie gut gelaunt und man kann sagen, es war ein herrlich lebendiges und spannendes Gespräch. Man kann nur bestätigen, was Adrian Winkler einst im Interview sagte: „Ich wage zu sagen, dass VOICE 4 U in der Formation, wie sie heute auf der Bühne steht, die gereifteste Besetzung seit Bestehen ist“.

(mehr …)

Veröffentlicht unter Allgemein, Interviews | Hinterlasse einen Kommentar